• SIE Club Vaduz- der orange Stein im grossen Mosaik von Soroptimist International
  • SIE Club Vaduzfügte sich 2003 ins Netzwerk ein
  • SIE Club Vaduzund bewegte einiges.
  • SIE Club Vaduz"Eine weltweite Stimme für Frauen"
SIE Club Vaduz1 SIE Club Vaduz2 SIE Club Vaduz3 SIE Club Vaduz4

EhrenprÀsitentin Monika Studer

Rede von Elfriede Pscheidl am Weihnachtsmeeting vom 6. Dezember 2016

Zur Ernennung von Monika Studer als EhrenprÀsidentin

Liebe PrÀsidentin, liebe Clubschwestern,

Heute darf ich Sie alle begrĂŒssen zu einem ganz besonderen Meeting, und zwar geht es heute nicht nur um unsere kleine Vorweihnachtsfeier, sondern ganz speziell um die Ehrung einer wirklich grossen Persönlichkeit in unserem Club.

"Es gibt nichts Gutes - ausser man tut es"

Dieses Zitat von Erich KĂ€stner trifft 100% auf sie zu - ist direkt auf sie zugeschnitten.


Ihr Organisationstalent, ihre Art BrĂŒcken zu bauen von Mensch zu Mensch, egal in welchen Gesellschaftsschichten, ihre Hilfsbereitschaft, ist einmalig - ja einzigartig. Nun gibt es kein Geheimnis mehr - es geht um unsere liebe Monika. Der Mutter unseres, nun seit 2003 bestehenden Clubs. Nachdem ich mit den Daten ihres Soroptimistischen Schaffensweg nicht so ganz vertraut bin, wurde diese Laudatio ein gemeinsames Produkt mit Elisabeth und
Sybille. Nun einige Meilensteine ihres Soroptimistischen Schaffensweges:
Unsere Monika war schon vor ihrer Zeit in. MĂŒnchen, also vor 1995, aktive Soroptimistin. Nach ihrer Verehelichung mit Alfred im Jahre 1995 - und dadurch erfolgten Umzug
in das FĂŒrstentum trat sie in den SIE Liechtenstein ĂŒber. Monika war immer schon eine bekennende EuropĂ€erin und "kosmokulturell" vernetzt. Ihre Idee einen bunten, agilen multinationalen und multikulturellen 2. Soroptimistischen Club im kl. Liechtenstein zu grĂŒnden, hat sie am 17. Mai 2003 umgesetzt. An diesem Tag wurde SIE Club Vaduz, mit Monika als GrĂŒndungsprĂ€sidentin, gechartert - es nahmen viele internationale GĂ€ste, z.B. aus GR, IT, Kenia, Österreich, Deutschland, Schweiz und FL. teil. FĂŒrstin Marie von und zu Liechtenstein bekundete auch mit ihrer Anwesenheit ihre WertschĂ€tzung.
Weiters ĂŒbernahm Monika auch die reiseintensive und verantwortungsvolle Funktion als Govenor fĂŒr beide Soroptimistischen Clubs im FL und nahm aktiv an Govenors-Meetings und Kongresse, z.B. In Belgien, Deutschland, Frankreich, Niederlanden, Norwegen und Österreich teil.
Auch auf Föderationsebene war Monika immer mit Rat und Tat zur Stelle. Sie unterstĂŒtzte beispielsweise die Wahl der damaligen FörderationsprĂ€s. i.J. 2004, Heidrun KONRAD beispielhaft; Heidrun Konrad wurde auch hochgeschĂ€tztes Ehrenmitglied unseres Clubs, anlĂ€sslich des SIE Kongresses in Wien. Monika war auch diejenige, die die Nominierung von Dr. Edith SCHLAFFER fĂŒr die Ehrung mit dem SIE Friedenspreis mitinitiierte. Edith gewann den SIE Friedenspreis wohlverdient im Jahre 2015 anlĂ€sslich des SIE Kongresses in Istanbul und wurde vom Club Vaduz als Ehrenmitglied aufgenommen.
Mit unermĂŒdlichem Einsatz fungierte Monika als Akquisiteurin von Sponsoren, Organisatorin von Programmen, Projekten, Goodwill-Aktionen von spektakulĂ€ren Events, sowie wunderschöne Clubtreffen. Nicht unerwĂ€hnt möchte ich die von ihr organisierten Salamanzar Rallye`s lassen. Die 5. dieser Art fand in diesem Jahr erstmalig in unserer Region statt und war, sowohl gesellschaftlich als auch finanziell sehr erfolgreich. Das Vaduzer Symposium, dass Monika in die Welt gerufen hat, findet 2017 zum 3. Mal statt und wird sich wieder mit einem brennenden Thema, u.zw. KRÄNKUNG,beschĂ€ftigen.
Durch ihre AktivitĂ€ten konnte auch zusammen mit dem Club Goldes der SIE Best Practice Award 2014 fĂŒr das Wasser-Projekt in Moldavien gewonnen werden.
Die Spendeneinnahmen in Höhe von EUR 13‘000.00 fĂŒr dieses Projekt kamen auf Monikas Landsitz in der SĂŒdsteiermark, anlĂ€sslich eines kulturellen Events mit einem Quartett der Wr. Philharmoniker zustande. Monika organisierte und finanzierte.
Monika entwickelte nicht nur unseren Club auf hohem Niveau weiter, sondern unterstĂŒtzte und begleitete die GrĂŒndung vieler neuer Clubs:
Am 18.6.2005 ĂŒberbrachte Monika die Charter nach Leer/Pappenburg in Ostfriesland,
im Juni 2011 GrĂŒndung des Clubs SIE Goldes, Steiermark,
im. Okt. 2014 GrĂŒndung des Clubs SIE Rubin, Steiermark;
Weiters nahm sie an Charterfeiern im Club Merania, Club Gulf-Dubai, Jerusalem Hanan Nasaf und vielen anderen in Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz und Ukraine, teil.
Monika`s Credo ist das freundschaftliche Miteinander, die Vernetzung und LINKS mit  gleichgesinnten Frauen. Ihr ist es gelungen, mit folgenden Clubs eng verbunden und aktiv zu sein, eben LINK-Clubs: Club Zug, Club Meran, Club Gulf-Dubai und Club Jerusalem Hanan
Nasaf. Durch die gute Zusammenarbeit mit diesen Link-Clubs war es möglich, u.a. die
Initiative "Help for Refugees" im J. 2015 mit Sachspenden im Wert von Euro 54‘000.00 fĂŒr FlĂŒchtlinge an der slowenisch/österr. Grenze einen respektablen Beitrag zu leisten. Ebenso das BREPAL-Projekt von Dr. Eckert und seinem Verein in Nepal.
Monika hat sich ausserdem immer schon mit grossem Einsatz fĂŒr Frauenmuseen engagiert. In diesen Tagen erst aus Mexiko zurĂŒckkommend, nahm sie als ReprĂ€sentantin unseres Clubs an der 1. Verleihung des IAWM (Intern. Vereinigung der Frauenmuseen) teil. Gemeinsam mit den Clubs Meran und Zug finanzierten wir das Preisgeld von EURO 5‘000.00 an die 90-jĂ€hrige Annette Mbaye d`Erneville aus dem Senegal.
Liebe Monika, dies GrĂŒnde genug, dich als EHRENPRÄSIDENTIN in unserem Club aufzunehmen. So ist auch die Garantie gegeben, dein Lebenswerk weiter mitzutragen.
Von meiner Seite darf ich dir herzlich gratulieren und nun das Wort der PrĂ€sidentin Elisabeth ĂŒbergeben.
Elfriede Pscheidl
6. Dezember 2016

Vorstandswechsel

am Freitag, 23. September 2016

in der Galerie Art Felicia - umgeben von traumhaften Taschen!

  • Vorstandswechsel2016 01
  • Vorstandswechsel2016 02
  • Vorstandswechsel2016 03
  • Vorstandswechsel2016 04
  • Vorstandswechsel2016 05
  • Vorstandswechsel2016 06
  • Vorstandswechsel2016 07
  • Vorstandswechsel2016 08
  • Vorstandswechsel2016 09
  • Vorstandswechsel2016 10
  • Vorstandswechsel2016 11
  • Vorstandswechsel2016 12
  • Vorstandswechsel2016 13
  • Vorstandswechsel2016 14
  • Vorstandswechsel2016 15
  • Vorstandswechsel2016 16
  • Vorstandswechsel2016 17
  • Vorstandswechsel2016 18
  • Vorstandswechsel2016 19
  • Vorstandswechsel2016 20
  • Vorstandswechsel2016 21
  • Vorstandswechsel2016 22
  • Vorstandswechsel2016 23
  • Vorstandswechsel2016 24
  • Vorstandswechsel2016 25
  • Vorstandswechsel2016 26
  • Vorstandswechsel2016 27
  • Vorstandswechsel2016 28
  • Vorstandswechsel2016 29
  • Vorstandswechsel2016 30
  • Vorstandswechsel2016 31
  • Vorstandswechsel2016 32
  • Vorstandswechsel2016 33
  • Vorstandswechsel2016 34
  • Vorstandswechsel2016 35
  • Vorstandswechsel2016 36
  • Vorstandswechsel2016 37
  • Vorstandswechsel2016 38
  • Vorstandswechsel2016 39
  • Vorstandswechsel2016 40
  • Vorstandswechsel2016 41
  • Vorstandswechsel2016 42
  • Vorstandswechsel2016 44
  • Vorstandswechsel2016 45
  • Vorstandswechsel2016 46
  • Vorstandswechsel2016 47
  • Vorstandswechsel2016 48
  • Vorstandswechsel2016 49
  • Vorstandswechsel2016 50
  • Vorstandswechsel2016 51

Aufnahme von Susanne und Magda

Am Dienstag, 07. Juni 2016

 

 

 

Brepal Scheckübergabe

Am Diesntag, 01. März 2016

Eine Erfolgsgeschichte

Vortrag und Scheckübergabe an Dr. Klaus Eckert für das Projekt BREPAL
Die Clubschwestern des SIE Club Vaduz stehen seit Jahren am Vaduzer Weihnachtsmarkt und sammeln für diese großartige Idee. Beim Monatsmeeting am 1. März d.J. präsentierte Dr. Klaus Eckert nun sein Projekt BREPAL (aus der Verbindung Bremen-Nepal entstand BREPAL). Er gründete im März 2011 den Verein BREPAL und im September desselben Jahres wurde bereits mit den Arbeiten im Dorf Banjhakateri/Gulmi begonnen. Im März 2015 fand dann die Einweihung eines Gesundheitszentrums statt, das sich in einem Steinhaus mit fliessend Wasser und Strom befindet. Dieses Gesundheitszentrum entstand unter Mithilfe der Bevölkerung und in der Folge wurde es ein „Dorfentwicklungsprojekt“ mit Kehrrichtverbrennungsanlage, neuen Latrinen, Gartenanlagen etc. In der Zwischenzeit ist das ganze Dorf daran beteiligt und hilft beim weiteren Ausbau.
Klaus Eckert gestaltete seine Präsentation an diesem Abend so eindrücklich, dass die anwesenden Clubschwestern vom Projekt BREPAL mehr als begeistert waren.
Felicitas Singer verkündete im Namen aller anwesenden Clubschwestern, dass der SIE Club Vaduz auch mit dem neuen Vorstand das Projekt BREPAL weiterhin unterstützen wird. Daraufhin lud Klaus Eckert die Clubschwestern ein, das Projekt doch vor Ort zu besichtigen und nach Nepal zu reisen.
Anschließend übergab die Präsidentin Monika Studer zur weiteren Unterstützung von BREPAL einen Scheck in der Höhe von 15‘000.00 CHF an Dr. Klaus Eckert und seine Gattin.

  • 02
  • 09
  • 11
  • 14
  • 16
  • 24
  • 25
  • 26
  • 31
  • 37
  • Brepal
  • Brepal 02
  • Brepal 03
  • Brepal 06
  • Brepal 07

Heringsschmaus

Am Mittwoch 10. Februar 2016

Unter dem Titel „Frauen bewegen Liechtenstein“ war das diesjĂ€hrige Heringschmaus Treffen des Soroptimist International Club Vaduz der Kunstsammlerin und Buchautorin Anna Lenz gewidtmet. Vor dem Heringschmuss begrĂŒsste die PrĂ€sidentin des Soroptimist Internationial die geladenen GĂ€ste und Clubmitgliederinnen im Restaurant Gutwinski in Feldkirch und ĂŒbergab anschliessend der Gastrednerin des Abends, Anna Lenz das Wort. In ihrer spannenden wie fesselnden Lesung aus Ihrem Buch „Starke Frauen fĂŒr die Kunst“ berichtete Anne Lenz ĂŒber ihre Interviews mit GefĂ€hrtinnen und Ehefrauen von berĂŒhmten KĂŒnstlern der ZERO-Epoche. Die unterschiedlichen Biografien dieser Frauen beschreiben die oft ĂŒberwĂ€ltigende erste Begegnung und die IntensitĂ€t des Zusammenlebens mit einem KĂŒnstler, die KindheitstrĂ€ume, die eigenen beruflichen Wege oder die vollstĂ€ndige Widmung des Werks ihres kunstschaffenden Lebenspartners. Im Rahmen dieses interessanten und anregenden Abends lobte Anna Lenz den Soroptimist International Club Vaduz fĂŒr sein Engagement und die intensive Gemeinschaftsarbeit an erfolgreichen Projekten, die Frauen in und ĂŒber die Grenzen von Liechtenstein hinaus, helfen. Als krönenden Abschluss des Abends durfte der Soroptimist International Club Vaduz eine sehr grosszĂŒgige Spende von Anna Lenz entgegennehmen. AnlĂ€sslich einer PrivatfĂŒhrung durch den „Weissen WĂŒrfel“ konnte Anna Lenz die Ausstellung der Hilti Art Foundation, die auch bekannte ZERO Kunstwerke zeigt, am folgenden Tag geniessen. 

  • I M G 7824
  • I M G 7825
  • I M G 7836
  • I M G 7837
  • I M G 7844

Vortrag Dr. Thomas Wanger

Am Dienstag, 06. Oktober 2015

Vom frĂŒhen Frauenstudium zum spĂ€ten Frauenwahlrecht in der Schweiz und Liechtenstein. 

>Zum Transcript des Vortrags< 

  • Vortrag01
  • Vortrag03
  • Vortrag04
  • Vortrag05
  • Vortrag06

Sommermeeting 2015

Am Mittwoch, 15. Juli im Bad Ragaz Grand Hotel

  • G O P R0471
  • G O P R0475
  • G O P R0476
  • G O P R0479
  • G O P R0485
  • G O P R0496
  • G O P R0498
  • G O P R0502
  • G O P R0503
  • G O P R0511
  • G O P R0546

Sonnwendfeier unter karitativem Aspekt

Sonntag, 21. Juni 2015




Besuch des weißen Würfels

Einladung beim Juwelier Huber

  • D S C 7149
  • D S C 7151
  • D S C 7153
  • D S C 7155
  • D S C 7159

 

Die Salmanazar Rallye in der SĂŒdoststeiermark - eine Erfolgsgeschichte.  

Das Projekt wird in unserem Club fĂŒr Edukation verwendet.

> zur Bildergalerie 

 

Muttertagskonzert 2015

Frauenliebe- und Leben

Gewidmet Dr. Jolanta Budissek

>Weitere Infos & RĂŒckblicke

  • Muttertagskonzer 02
  • Muttertagskonzert 01
  • Muttertagskonzert 03
  • Muttertagskonzert 04
  • Muttertagskonzert 05

Filmabend Tagein, Tagaus

Dienstag, 14. April 2015

Gewidmet Therese Handl

>Weitere Informationen & Bilder

Tag der Schönheit

Samstag, 07. MĂ€rz 2015

Gewidmet Luise Köfer

  

Heringschmaus "Projekt Claudia" bei den Soroptimisten

Gewidmet Theresa Real 

Am vergangenen Aschermittwoch veranstaltete der Soroptimist Club Vaduz einen Heringschmaus im Clublokal, dem Restaurant Royal. Mitglieder befreundeter Clubs, Angehörige und Freunde sowie die Clubmitglieder selbst genossen ein feines Buffet und haben sich bestens unterhalten. Der der vormaligen Wirtin des Hauses, Theresia Real gewidmete Anlass wurde musikalisch bereichert vom Saxophonquartett der Studierenden des Vorarlberger Landeskonservatoriums von Prof. Fabian Pablo MĂŒller.

Der Reinerlös der Veranstaltung von rund CHF 3‘000 kommt einer alleinerziehenden Mutter (Projekt Claudia) von mehreren Kindern aus Liechtenstein zu, die dringend auf einen UnterstĂŒtzungsbeitrag angewiesen ist. Der Club freut sich, so einen schönen Anlass mit einer guten Tat im Inland verbunden zu haben.

  • 00
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 06
  • 07
  • 108
  • 118
  • 120
  • 128
  • 13
  • 132
  • 137
  • 138
  • 14
  • 140
  • 142
  • 144
  • 15
  • 152
  • 153
  • 154
  • 155
  • 162
  • 164
  • 167
  • 169
  • 17
  • 172
  • 175
  • 179
  • 18
  • 180
  • 19
  • 20
  • 23
  • 26
  • 27
  • 28
  • 30
  • 41
  • 42
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 55
  • 60
  • 61
  • 64
  • 65
  • 73
  • 82
  • 91
  • 92
  • 95
  • 98

Clubleben

Weihnachtsmeeting 2014

Gewidmet Heidrun Konrad 

Das Weihnachtsmeeting 2014 wurde Heidrun Konrad, FöderationsprÀsitentin von 2003-2005, gewidmet.

An Dorottya Standi, Cellistin aus Ungarn und Studentin an der KunstuniversitĂ€t Graz, wurde das vierte Keltenklang Stipendium verliehen.

Elisabeth und Gina wurden als neue Clubschwestern in unseren Club aufgenommen.

 

  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 01
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 02
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 03
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 04
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 05
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 06
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 07
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 08
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 10
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 11
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 14
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 16
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 17
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 18
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 19
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 21
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 23
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 24
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 29
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 30
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 31
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 32
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 36
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 38
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 39
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 43
  • 2014 12 Soroptimisten X Mas 45

Events & Meetings


Jeden zweiten Dienstag
Clubmeeting oder situationsbedingte Termine
Ort: Hotel Sonnenhof Vaduz
18.30 Uhr Beginn

Dienstag, 12.09.2017
Meeting
Ort: Hotel Sonnenhof Vaduz 
19.00 Uhr Beginn

Dienstag, 10.10.2017
Vorstandsitzung, Meeting
Ort: Hotel Sonnenhof Vaduz
von 18.00 - 19.00 Uhr Vorstandsitzung
19.00 Uhr Meeting

Samstag, 28.10 2017
2. Taschenbasar in Liechtenstein
WOHIN:
Galerie Art Felicia
Weihering 106 FL-9493 Mauren/Liechtenstein
www.art-felicia.li 
Weitere Infos zum Taschenbasar

Dienstag, 07.11.2017
Meeting
Ort: Hotel Sonnenhof Vaduz 
18.30 Uhr Aperitif, 19.00 Uhr Meeting

Dienstag, 05.12.2017
Weihnachtsmeeting
Ort: Hotel Sonnenhof Vaduz
19.00 Uhr Beginn

09./10. 12. 2017
Vaduzer Weihnachtsmarkt
von 11:00 bis 19:00 Uhr